Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #435 vom 09.05.2005
Rubrik DVD - Musik sehen

Faust "Impressions"

Experimentelle Bilder für visuelle Lust – Elf Songs von Faust visualisiert (drei unveröffentlicht)
(DVD+CD; ZickZack/Hit Thing)

Überblendet, unscharf, fließend, verfremdet – aus einem korpulenten Glatzkopf wird ein digitaler Edvard Munch; spiegelnd-glitzerndes Wasser zerfließt zu abstrakten geometrischen Formen, bis – in einem anderen Video – Blumenbilder dominieren.
Friss oder stirb: Die Bildwelten von Zappi W. Diermaier erschließen sich nicht. Ohne Erklärung ist nicht zu verstehen, dass Diermaier bei einem Konzert im Death Valley an die Bilder eines indischen Hafens gedacht hat und deshalb Fluss- und Meeresbilder mit Aufnahmen der unterschiedlichsten indigenen Völker überblendet?
Diermaiers Assoziationen zu den Songs aus den unterschiedlichsten Faust-Tagen entstanden wohl aus Freude am Bild und zur Befriedigung der visuellen Lust. Seine Bilder sind einfach, roh, im Stil von Hobby-Aufnahmen. Kunst ist, wenn es unscharf ist und keine Geschichten erzählt. Das ist zwar etwas einfach und zu kurz gedacht. Der assoziative Bilderrausch kommt – vor allem durch den Einsatz der unterschiedlichsten Effekte – trotzdem gut. Faust-Klassiker wie "Rainy Day" (hier als "Ice Rain" präsentiert) oder "Breakfest" brauchen die Bilder nicht. Die Bilder gewinnen ungemein durch die Musik – zusammen bilden sie eine neue Einheit. [ms: @@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a113022


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de