Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #432 vom 18.04.2005
Rubrik Neu erschienen

Gov't Mule "Déjà Voodoo"

Wieder komplettiertes Southern Jam Rock Outfit in der Studio-Pflicht
(CD+Bonus-Live-CD; Ato/Evangeline)

Sollte jemand heutzutage auf die Idee kommen, pathetischen Asphalt-Cowboy-Rock in Tradition der Allman Brothers (von Mule-Gitarrero Warren Haynes übrigens wieder maßgeblich mit auf den Trail gebracht), von Lynyrd Skynyrd oder auch Molly Hatchet mit dem freien Ethos der U.S.-Jam Band-Szene paaren zu wollen, dann kommt er gar nicht umhin als bestenfalls ähnlich wie Gov't Mule zu klingen.
Mit Andy Hess als festem Nachfolge-Bassisten für den verstorbenen Allen Woody und Danny Louis an den Sound deutlich bereichernden Keyboards (vornehmlich Orgeln und Pianos) hat die Band um Haynes und Drummer Matt Abts ihr viertes Studio-Album eingespielt. Dieses rockt erwartungsgemäß anachronistisch, von bluesig über riffig-hart bis funky.
Dennoch bleibt das Festnageln von Studio-Material auch hier offenbar eher lästige Pflicht, denn wesentlich frischer, gelenkiger und sinniger wirkt noch immer die Kür, wenn Gov't Mule in dreistündigen Live-Sets zu improvisatorischen Freiflügen mit einer Fülle von Rock-historischen Zitaten abheben – vor allem wenn dazu befreundete Musiker aus verschiedensten Lagern den angestammten Kern der Band auflockern (am besten nachzuhören von "Deep End" bis "Deepest End" oder mittels der via Webpage downloadbaren Shows der aktuellen Tour). [bs: @@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a113161


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de