Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #436 vom 16.05.2005
Rubrik Neu erschienen

Caesars "Paper Tigers"

Sixties-Garagen-Melodien-Knuddel-Album
(CD; Virgin)

Die vier Schweden haben den Farfisa-Rock reduziert, lediglich "Jerk It Out" erinnert an das Debüt. Kein Wunder, der Song war schon auf "39 Minutes Of Bliss" und weil's in der iPod-Werbung so schön war, ist der Song auf "Paper Tigers" nochmal dabei. Dass die Nummer abgeht wie Frischobst ist unbestritten, sie führt aber auf die falsche Fährte. Caesars legen den Schwerpunkt auf ihrem zweiten Album noch mehr auf erhebende Melodien, die mehr Pop als Punk sind. Selbst wenn die Geschwindigkeit anzieht, injiziert die Band die perfekte Dosis Glücksgefühl ins Ohr. Es ist ähnlich wie bei Phantom Planet: Seriensongs oder Werbeliedchen müffeln immer ein bisschen, aber wer solche Alben abliefert, muss sich über 'Credibility' keine Gedanken machen. [dmm: @@@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a113261


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de