Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #441 vom 20.06.2005
Rubrik Neu erschienen

John Surman "Way Back When"

Jazz – Unveröffentlichtes Kleinod aus den frühen Jahren (1969)
(CD; Cuneiform)

Der Saxophonist John Surman galt in den späten 1960er, frühen 1970er Jahren als einer der versiertesten Grenzgänger zwischen Jazz und Rock und spielte folgerichtig regelmäßig ebenso mit den Jazz-Musikern um Graham Collier wie mit den avantgardistischen Canterbury-Rockern von Soft Machine; last but not least, gehörte er zu jener Band, mit der John McLaughlin sein Debüt "Extrapolation" einspielte.
Die nun erstmalig veröffentlichte Session vom 7.10.1969 aus den Londoner Tangerine Studios nahm er als eine Art "Farewell-Session" mit einigen Freunden auf, bevor er für einige Jahre nach Belgien emigrierte. "Way Back When" offenbart feinsten Jazzrock a la "In A Silent Way". Die betont relaxten, hypnotisch psychedelischen Solo-Läufe die Surman und seine Mitspieler hierauf präsentieren, wären um ein Haar unentdeckt geblieben, galten die Masterbänder doch lange Zeit als verschollen und wurden erst 2003 glücklicherweise wiederentdeckt. [sal: @@@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a113336


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de