Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #446 vom 25.07.2005
Rubrik Kolumne, Artikelreihe Sal's Prog Corner #46

Van Der Graaf Generator "Godbluff / Still Life / Peter Hammill: Fool's Mate"

Klassischer Prog – Die verkannten Genies remastered, zweiter Teil (1975-1976 + 1971)
(CD; Virgin)

Nach den kurz hintereinander eingespielten Alben "The Least We Can Do Is Wave To Each Other" (1970), "H to He Who Am The Only One" (1970) und "Pawn Hearts" (1971), die erst kürzlich wiederveröffentlicht wurden, pausierte Van Der Graaf Generator einige Jahre. Der Frontmann Peter Hammill lancierte seine Karriere als Solist und löste sich bei seinen Alben schnell vom klassischen Sound des Progressive Rock.
Mitte der 1970er Jahre wurde die Band dann wieder aktiv und produzierte binnen weniger Monate noch vier exzellente Studioalben, bis sie sich dann für weitere 27 Jahre mit einem Live-Album von den Fans verabschiedeten. In dieser zweiten Phase rückte ein deutlich gereifter Hammill prägnanter in den Vordergrund. Nun war es nicht mehr allein sein ungewöhnlicher Gesangsstil, sondern auch seine Poesie, welche die Band von anderen abhob. Hammills Themen hatten zunehmend weniger mit der fantastischen Elfen- und Zaubererwelt des üblichen Progressive Rock zu tun, außerdem war der Sound nun vollends befreit von den psychedelischen Allüren früherer Jahre; insgesamt entschlackter und rockiger.
In der jetzt erschienenen zweiten Staffel der Remasters von Van Der Graaf Generator wurde neben den ersten beiden Alben dieser zweiten Bandphase "Godbluff" (1975) und "Still Life" (1976) auch Hammills Solo-Debüt "Fool's Mate" (1971) veröffentlicht. Wie schon in der ersten Staffel, wurden die Alben auch mit umfangreichem Bonus-Material sowie informativen Linernotes ausgestattet. [sal: @@@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a113468


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de