Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #455 vom 26.09.2005
Rubrik Neu erschienen

Various "Def Jazz"

Smooth-Jazzer meets HipHop
(CD; Verve)

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des New Yorker HipHop-Labels Def Jam erhielt Produzent Tony Joseph den Auftrag, eine Kompilation von HipHop-Standards zu erstellen, eingespielt und interpretiert mit Musikern aus der (Smooth-)Jazz-Ecke. Da sich der Jazz ja schon immer gerne der jeweils populären Musik als Inspiration und Quelle bedient hat, eigentlich keine schlechte Idee. Spannend allerdings die Frage, was bleibt, wenn man den Stücken die Lyrics und die Power der HipHopper wie LL Cool J, Jay-Z oder Public Enemy wegnimmt und sie mit Instrumentalisten besetzt.
Die Antwort: Teilweise wird's etwas dünn und simpel, meist macht's aber auch richtig Spaß. Ausschlaggebend sind natürlich die jeweiligen Musiker. So bringt Flötist Hubert Laws "Bring The Pain" neu zum Glänzen, Gerald Albright spielt sein funky Saxophon bei "Get U Home" und auch Roy Hargrove, Jeff Lorber oder Joey DeFrancesco geben dem HipHop ihre eigene Note. Alles nicht wahnsinnig aufregend, aber einfach nett anzuhören (es überwiegt eben doch der 'Smooth'-Anteil). Witzig ist die Neuauflage von "The Rain" mit Oran 'Juice' Jones, der 1986 im Original den verletzten und um maximale Coolness bemühten betrogenen Ehemann gab, der im Rap seine Frau in die Wüste schickt. Jetzt, 20 Jahre später, rapt er wieder, doch diesmal trifft es den untreuen Mann seiner Tochter... die Zeiten ändern sich, manche Themen bleiben immer. [sg: @@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a113560


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de