Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #452 vom 05.09.2005
Rubrik Neu erschienen

Ludwig van Beethoven / Joseph Haydn / Michael Korstick "The Beethoven Cycle, Vol. 1: Diabelli Variationen / Variations in F minor Hob VIII,6"

Klassik – Gelungener Auftakt des Beethoven-Zyklus
(CD; Oehms)

Der Kölner Pianist Michael Korstick ist angesichts der vielen Wunderkinder mit seinen 49 Jahren eine Ausnahmeerscheinung unter den neuen Gesichtern der Szene. Ein Spätberufener, der offenbar die vergangen Jahre genutzt hat, sein Verständnis für die Musik, die er spielen möchte, zu vertiefen, anstatt prahlerisch und reißerisch in den Konzerthallen der Welt aufzutrumpfen, ist heute eine Seltenheit. Statt prahlerischer Egozentrik steht Michael Korstick kompromisslos für eine konservativ anmutende Akribie im Dienste der Sache.
Ausgerechnet mit den Diabelli-Variationen, op. 120 beginnt Korstick nun seinen Zyklus mit dem gesamten Klavierwerk Ludwig van Beethovens (1770-1809), also jenen sperrigen, ungemein intellektuellen und bei Korstick schon fast im psychologischen Sinne zwanghaft anmutenden Variationen, die selten aufgeführt und noch seltener sinnreich eingespielt werden. Korstick schafft es mit Sorgfalt, die kraftvollen, völlig unromantischen Kompositionen stringent umzusetzen, logisch zu gestalten und sie begreifbar zu machen. Der Beethoven, den wir hier kennen lernen, scheint ein anderer zu sein, als der, den wir aus vielen prahlerischen Recitals zu kennen glauben. Ich bin gespannt, wie tief Korstick bei den nächsten Veröffentlichungen in Beethovens Psyche eindringen wird.
Mehr als nur ein Bonus sind die bezaubernden und für Joseph Haydn (1732-1809) ungewöhnlich tiefgründigen "Variations in F minor", die, in solch einer emotionalen Dichte gespielt, mehr Appetit auf Haydns Klavierwerk machen. [sal: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a113598


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de