Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #452 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Graham Parker "Songs Of No Consequence"

Pubrock – Zusammen mit The Figgs wieder rotzig und rau
(CD; Bloodshot)

Lieder ohne Auswirkung. Lieder, die jemand schreibt, weil er das kann, weil er das schon immer tut und weil es sein Weg des Ausdrucks ist. Auch Graham Parkers neues Album ist nicht die Zukunft des Rock'n'Roll und will es gar nicht sein. Es ist allerdings Teil einer sehr verlässlichen Gegenwart desselben. Nach seinem Ausflug ins Countryeske, spielt GP zusammen mit seiner Tourband The Figgs wieder das, was er am besten kann: klassischen, rauen und vor allem songorientierten Pubrock. Rock'n'Roll eben. Dabei gibt er sich ungehobelt wie vor 25 Jahren und die Songs ("Bad Chardonnay", "Dislocated", "Did Everybody Just Get Old?") gehören zu seinen besten seit langem. "Songs Of No Consequence" ist ein rundum gelungenes Album, das treue Graham-Parker-Begleiter mit Sicherheit eine lange Zeit im Player haben werden, das aber auch ein guter Einstieg in die Welt des rotzigen Wahl-New-Yorkers sein kann. [pb: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a113614


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de