Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #454 vom ..
Rubrik Kolumne

Quelle: http://www.nekropolis-23.de

Nekropolis 23 "Tidal Shift"

Krautrock – Die Krautrocker aus der Totenstadt sind wieder da
(DVD; Nekropolis)

Schon 2003 beeindruckte mich die Münchener Krautrockformation Nekropolis 23 mit einem herrlich altmodisch improvisierten Krautrock-Album erster Güteklasse. Für ihre erste DVD "Tidal Shift" hat das Quartett Chris Karrer, Gitarrist und Violinist der legendären Amon Düül II, eingeladen, der sich hervorragend einfügt. Auffällig ist, dass Nekropolis 23 die Tracklist dieses Mal deutlich variabler gehalten haben: Druckvoll oder düster, jazzig oder rockig – auf "Tidal Shift" ist für jeden Gusto exquisites dabei, die Abwechslung macht's. Sehenswert auch der experimentelle Film "Seelenwanderung" in der Bonus-Sektion der DVD mit stimmungsvollem Soundtrack.
Nein, Nekropolis 23 ist und bleibt nicht Musik für Jedermann. Wer aber ein Faible für den düsteren, technisch anspruchsvollen Krautrock der 1970er Jahre hat und wem die alten Haudegen der Szene mittlerweile ein wenig blutleer vorkommen, der sollte sich unbedingt mit dieser Band beschäftigen. Ein wenig abseits der Szene mausern sich Nekropolis 23 zu einer festen Größe in der improvisierten Rockmusik. [sal: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a113680


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de