Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #458 vom 17.10.2005
Rubrik Tipp der Woche

Sigur Rós "Takk..."

Verspielt-brachial, zurückhaltend-offensiv – Sigur Rós öffnen sich und bleiben verschroben
(CD; EMI)

Glockenspiel und Blasmusik – Sigur Rós sind immer wieder für eine Überraschung gut. Dass sie in "Sé lest" genauso zwanglos zum ¾-Takt wechseln, wie sie sich in anderen Songs von behutsamen Melodien zum brüllend-orchestralen Finale steigern, zeigt ihre Klasse.
Sigur Rós bleiben anders: Jón Thor Birgissons Kopfstimme lässt die von Neil Young immer noch wie einen Alt erklingen, die Wechsel von ruhigen und bombastischen Passagen bringen sie immer noch extremer (wenn auch nicht abrupter), die Steigerung zum fulminanten Crescendo langsamer. Die Töne schweben. Dazu gibt sich das, nicht gerade für fröhliche Musik bekannte, isländische Quartett aufgeräumter und scheut neuerdings auch die Nähe zum Pop nicht. Um "Gong" zum radiotauglichen Song zu machen braucht es nur wenig. Damit rücken sie noch näher zu eher 'gewöhnlichen Verschrobenen' wie Radiohead und machen einen kleinen – offenbar sehr wohl kalkulierten – Schritt in Richtung Supermarktkasse. Wer ganz am Rand steht, kann sich nur ins Aus entwickeln oder der Mitte annähern. Die Entwicklung von Sigur Rós ist – und bleibt – spannend. [ms: @@@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a113742


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de