Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #457 vom 10.10.2005
Rubrik Neu erschienen

Bill Evans "Soulgrass"

Jazzgrass – Erfrischend, aber nicht neu, in unglaublich illustrer Besetzung
(CD; BHM)

Nein, Bill Evans hat, entgegen anders lautender Berichte, keinen neuen Musikstil erfunden; er hat nicht mal völlig neu kombiniert. Jazzgrass, Dawg, es gibt sogar Namen dafür. Aber ja, Bill Evans hatte mal Lust auf etwas für ihn Neues und er wusste genau, welche Musiker er um Unterstützung bitten sollte. Die Besetzung auf "Soulgrass" liest sich wie das Who-is-Who derjenigen, die auf irgendeine Weise vom Bluegrass kommen und diesen mit den verschiedensten Stilen paaren: Bela Fleck, Stuart Duncan, Sam Bush, Jerry Douglas, Victor Wooten, Mark Egan, dazu Leute wie Bruce Hornsby, Vinnie Colaiuta, Clifford Carter – eine mehr als vielversprechende Besetzung.
Herausgekommen ist ein Album, das deutlich besser ist als die letzten Flecktones-Werke, aber an die Meilensteine des Genres, wie "Flight Of The Cosmic Hippo" von Bela Fleck oder auch fast alle Aufnahmen des David Grisman Quintets, nicht heranreicht. Gerade Bill Evans selbst läuft Gefahr ein bisschen zu dudelig zu sein, zu viele Noten in einer Musik, bei der so oft weniger mehr ist. Aber bei den meisten Tracks ("Soulgrass", "Small Town Jack", "Jean Pierre" sind hier Anspieltipps) ist eine sehr organische Mischung entstanden, so dass "Soulgrass" unterm Strich für Genre-Fans durchaus empfehlenswert ist und für Jazzfreaks bestimmt eine willkommene Abwechslung darstellt. [pb: @@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a113745


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de