Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #475 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Johnny Dowd "Cruel Words"

Blues & more – Das sechste Album des unkaputtbaren texanischen Künders der Hölle
(CD; Munich)

Großartig! Johnny Dowd war Umzugsunternehmer, bevor er seine Musikbegeisterung zu seinem Hauptberuf machte. Seitdem überrascht er die Musikwelt mit jedem Album mehr durch seine ungewöhnliche Mischung aus Blues, Funk, Country und so manch anderem, das ihm gerade unter die Finger kommt. Bei aller Miesepetrigkeit, die seine Songs bisher oftmals verbreiteten, weiß doch jeder, der ihm schon einmal live begegnet ist oder ihn zu einem Interview treffen durfte, was für ein witziger Charmebolzen er sein kann.
"Cruel Words" ist so gesehen dasjenige seiner Alben, das ihn am ehesten im 'Live-Zustand' zeigt. Dowd präsentiert sich in unglaublich guter Laune. Natürlich lässt er sich die politischen Seitenhiebe nicht nehmen, und somit ist auch sein ganz spezifischer Song gegen den Krieg im Irak dabei. Bei "Praise God" sitzt ein Veteran plötzlich im Rollstuhl und muss sich lakonisch sagen: "War is hell!"
Und natürlich macht Dowd wieder im besten Sinne Tom Waits Konkurrenz, mit dieser Stimme, von der man nicht weiß, wo genau er sie herholt. Auch Vergleiche zum großen Namensvetter Cash sind durchaus nicht unangebracht. Ganz vorzüglich ist die abschließende Version von Chuck Berrys "Johnny B. Goode", insbesondere das abgefahrene Gitarrensolo und das lässige Orgelspiel, das in so manchem Titel auftaucht und eine in diesem Zusammenhang doch unerwartete Flower-Power-Stimmung verbreitet. [tm: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a114166


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de