Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #473 vom ..
Rubrik Kolumne

Soft Machine "Out-Bloody-Rageous"

Canterbury – Anthologie ihrer besten Jahre 1967-1973
(2CD; Sony)

Einige hörenswerte Raritäten und praktisch alle relevanten Tracks der ersten und zweiten Phase des Künstlerkollektivs Soft Machine sind auf "Out-Bloody-Rageous" versammelt. Die kluge Zusammenstellung und die gute Soundqualität machen aus dem Doppel-Album die bestmögliche Einstiegscheibe, trotz unzähliger Konkurrenten im Live- und Best-of-Sampler-Bereich.
Sowohl die psychedelische ArtPop-Phase dieser eminent wichtigen Band (mit den Alben "Volume 1" und vor allem "Volume 2") mit ihren kurzen, skurrilen Song- und Klangcollagen, als auch die epische und stellenweise sehr jazzige Improvisationsphase (im Zentrum steht das Meilensteinalbum "Third") werden exemplarisch abgehandelt. Auf die Spätphase der Band nach 1973, in der sie nur noch austauschbaren Fusion spielten, wird glücklicherweise verzichtet, so dass man erfreut konstatieren kann, dass dieses Album alle wichtigen Inkarnationen und musikalische Phasen der Band abdeckt. Nur der Fan wird mehr von Soft Machine brauchen. [sal: @@@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a114194


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de