Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #485 vom 22.05.2006
Rubrik Neu erschienen

Metric "Live It Out"

Pop – Toronto = gut? In diesem Fall ja!
(CD; Lado)

Auch wenn der Albumtitel wie ein unglücklicher Übersetzungsversuch klingt – Metric kommen aus Kanada und starten mit dem Bonus, eine 'Toronto-Band' zu sein. Es wird jetzt nicht mehr lang dauern, bis man sich auf dieses Siegel auch nicht mehr verlassen sollte, aber bei Metric funktioniert's. Sängerin Emily Haines schnurrt sich rund zwei Minuten durch den Opener "Empty", bevor sie überraschend zubeißt. Hier flackert es zwischen Disco und Rock und während die Band live mit drei Keyboards antritt, kommen auf "Live It Out" auch die Gitarren zu ihrem Recht. Die zehn Songs scheinen keinen Moment still zu stehen, sie tösen, blitzen und kugeln sich durch die Boxen, können aber nie verbergen, dass in jedem Stück eine unwiderstehliche Melodie versteckt ist. Faktisch gibt es im Moment eine Menge Bands, die ähnliche Geister gerufen haben, aber bei Metric lohnt es sich, genauer hinzuhören. [dmm: @@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a114497


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de