Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt ]Ausgabe #485 vom 22.05.2006
Rubrik Kolumne, Artikelreihe Sal's Prog Corner #55

Riverside "Voices In My Head"

New Artrock – Die EP vor dem Durchbruch wiederveröffentlicht (2004)
(EP; InsideOut)

Bevor das polnische New-Artrock-Quartett Riverside mit dem Album "Second Life Syndrome" (2005) in der Szene so richtig durchstartete, erschien 2004 die wirklich hörenswerte EP "Voices In My Head", die nun in erweiterter Form wiederveröffentlicht wurde.
Insgesamt acht Tracks, drei davon fantastische Live-Versionen der Kernstücke ihres Debüts "Out Of Myself", dazu fünf nirgendwo anders enthaltene Studiotracks, die alles andere als nur Ausschuss sind, und, als i-Tüpfelchen auf der Enhanced CD, ein Video zu "Acronym Love" sowie Texte und Photos. In insgesamt 37 Minuten präsentieren sich die New-Artrocker um die charismatische Stimme des Frontmanns Mariusz Duda so abwechslungsreich, so eigenständig, so melancholisch und so unverkrampft wie auf keinem Full-length-Album. Diese EP ist der ideale Einstieg, nicht nur in die Musikwelt der Polen von Riverside, sondern in die gesamte New-Artrock-Szene. [sal: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a114561


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de