Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #492 vom 10.07.2006
Rubrik Neu erschienen

Greg Graffin "Cold As The Clay"

Singer/Songwriter – Protestsongs, diesmal mit weniger Strom
(CD; Anti)

Da ist es: Das lang angekündigte zweite Soloalbum des Bad Religion-Frontmanns. In voller Konsequenz hat er sich traditionellem amerikanischen Liedgut zugewandt und präsentiert Songs, die ihn seit seiner Kindheit begleiten. Wer denkt, hier säße ein alter Punk-Onkel auf der Veranda und schrubbe ein paar Traditionals in Grund und Boden, liegt falsch. Mit vollem Respekt und ursprünglich in Sound und Arrangement hat Greg Graffin mit seinem alten Kompagnon Brett Gurewitz als Produzent ein Album gebastelt, das locker den ruralen Werken von Springsteen zu Ehren gereicht. Gleich der selbstgeschriebene Opener "Don't Be Afraid To Run" würde sich auch auf "Devils & Dust" wohlfühlen.
Überhaupt fügen sich die fünf Eigenkompositionen von Graffin wunderbar in die alten Töne ein. Auch seine Texte hat er der zeitlosen Schlichtheit angepasst – es dürften die ersten Songs von ihm sein, für die man kein Wörterbuch braucht. Musikalisch wird er von drei Vierteln der Weakerthans unterstützt und auf vier Tracks singt die hinreißende Jolie Holland Harmony Vocals. Insgesamt nimmt "Cold As The Clay" keine Rücksicht auf Bad Religion Fans. Im Gegenteil – mit Banjo, Mandoline und Songs wie "Little Sadie" dreht Graffin die Country-Schraube tief ins Fleisch der Punkfans. Diese werden sich mit dem Soloausflug eher schwer tun als Folk-Freunde; hoffentlich lassen die sich nicht von Graffins Stammband abschrecken. [dmm: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a114699


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de