Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #496 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Rise Against "The Sufferer & The Witness"

Punk – Wut ist ein guter Motor
(CD; Geffen)

Manchmal muss es ein dicker Hals sein. Da hilft es nicht, depressiv das Elend der Welt zu beklagen, da ist es einfach nötig, den gerechten Zorn in adäquate Musik umzusetzen. Hierfür haben Rise Against mit Tim McIlrath einen Sänger hinterm Mikro, dem man die geschwollenen Halsadern deutlich anhört.
"The Sufferer & The Witness" ist das vierte Album der Band und die konsequente Fortsetzung ihres bisherigen Schaffens. Die Dichte der eingängigen Sing-a-longs ist nahezu gleich hoch wie auf dem überragenden Vorgänger "Siren Songs Of The Counter Culture" und über fehlenden Schmackes kann sich hier keiner beklagen. Höchstens darüber, dass Rise Against nur in sehr kleinen Dosen zeigen, zu was sie noch fähig sind. Mit Tracks wie "Roadside" brechen sie aus den gängigen Genre-Grenzen komplett aus und überzeugen mit düsterer Atmosphäre, weiblichen Backing Vocals und Cello-Klängen. Wie gesagt: Solche feinen Werkeleien gibt es selten, aber auch als zornige, schnelle Band mit der Faust in der Luft sind Rise Against eine Bank. [dmm: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a114792


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de