Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #501 vom ..
Rubrik Tipp der Woche

Mari Boine "Idjagiedas (In The Hand Of The Night)"

Worldmusic, Native Folk, Global Lappland
(CD; Emarcy)

Musik kann etwas zum Klingen bringen, von dem man vorher keine Ahnung hatte, es überhaupt zu haben, kann in Stimmungen versetzen, die sich unmöglich in Worte fassen lassen, kann einen auch einfach nur glücklich machen. Mari Boine hat diese Gabe. Ihre Lieder haben immer etwas schamanenhaftes und sind durchdrungen von nicht rein religiöser Spiritualität. Wer der Nordländerin bislang noch nicht begegnete, möge sich bitte eine Mischung aus Buffy Sainte-Marie, Lila Downs und Wimme vorstellen.
Vier Jahre nach ihrem erfolgreichen Album "Gavcci Jahkejuogo (Eight Seasons)" und einer Begegnung mit Bugge Wesseltoft lässt Mari Boine auf "Idjagiedas" erneut archaische Joik-Gesänge auf moderne elektronische Instrumente treffen. Stimme und Melodien stehen im Zentrum ihrer Lieder, die von unter der Erde lebenden Kreaturen erzählen, von weiblichen Schamanen handeln und über die Liebe philosophieren. Die Musikerin im Grenzbereich von samischer und anderer ethnischer Folklore, Jazz, Weltmusik und Rock hat sich auf der neuen CD ihre musikalischen Wurzeln bewahrt und ihnen zugleich einen zeitgenössischen Ausdruck verliehen. Mit anderen Worten: Global Lappland.
Anspieltipps: Neben dem hypnotischen Titeltrack vor allem der Opener "Vuoi vuoi mu", "Lottas (Little Bird)", das für einen deutschen Film entstand, sowie der von Ross Reaver geschriebene Song "Dalkkas (Big Medicine)", bei dem Mari Boine auch mal wieder in englischer Sprache singt. [gw: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a114841


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de