Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt ]Ausgabe #498 vom 21.08.2006
Rubrik Neu erschienen

Various "Das Dieter Roth oRchester spielt kleine wolken, typische Scheiße und nie gehörte musik"

Vertonte Poesie – Angemessene, durchgedrehte Würdigung eines großen Dichters
(CD; Intermedium)

Mit Dieter Roth starb 1998 einer der schaffenskräftigsten deutschen Künstler des 20. Jahrhunderts. Er war nicht nur Grafiker, Maler, Bildhauer, Schmuck- und Möbeldesigner und Filmemacher, sondern auch erfolgreicher Dichter in der Tradition der Konkreten Poesie.
Die vorliegende CD ist Teil einer dreiteiligen Radio-Hommage an Dieter Roth. Unter der Leitung von Wolfgang Müller (Die Tödliche Doris) wurden unterschiedliche junge Musiker in Deutschland und Island gebeten, sich mit ausgewählten Gedichten aus Roths Werk auseinanderzusetzen. "Für die Vertonung kamen Popstars in Frage, die sich einerseits in der Welt der populären Musik bewegen, gleichzeitig aber den schnöden Mainstream verachten", sagt Müller. Heraus gekommen ist eine ungewöhnliche CD, die mehr als einmal zum Lachen verleitet, aber mit "Bild aus dem Kriege" auch durchaus die Ästhetik der Grausamkeit zitiert. Die Musiker haben zum Teil kongeniale Umsetzungen der Texte entwickelt, so beispielsweise Khan, der den wiederholten Satz in "Eine Vase" einfach in einen elektronischen Loop schickt.
Weitere Mitwirkende sind u.a. Stereo Total, Mutter, Andreas Dorau, Max Müller, Mouse on Mars, Trabant und Namosh. Wer hätte gedacht, dass man zu Dieter Roths Texten auch tanzen kann! Eine angemessene Würdigung für einen großen Dichter. [tm: @@@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a114868


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de