Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #506 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Gus Black "Autumn Days Official Bootleg"

Singer/Songwriter – Ganz leise = noch schöner
(CD; India)

Ist das schön! Gus Black hat fünf Songs seines letzten Albums "Autumn Days" (2005) mit fünf Coverversionen gemischt und präsentiert einen gänzlich reduzierten Ausflug in seine musikalische Welt. Lag auf der Studioversion von "Autumn Days" meterdick die Watte drauf, konzentrieren sich die zehn Tracks von "Autumn Days Official Bootleg" im wesentlichen auf Gitarre, Klavier und Streicher. Die unverfälschten Versionen werfen einen neuen Glanz auf Blacks Songs. Und wer so schön Neil Young ("Birds") und Bob Dylan ("Positively 4th St.") covert, darf sich auch ein abgenudeltes Ding wie "Don't Fear The Reaper" von Blue Öyster Cult zur Brust nehmen: Den sattsam bekannten Rockklassiker hat Black mit Cello und weiblichen Backgroundvocals zu einer brüchigen Ballade umgestrickt. Hoffentlich bewahrt er sich einiges von dieser kargen Ursprünglichkeit bis zu seinem nächsten Studioaufenthalt. [dmm: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a115005


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de