Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #504 vom 02.10.2006
Rubrik Neu erschienen

Amplifier "Insider"

Rock – Ätsch, ich hab' mehr Effekte als Matthew Bellamy
(CD; Steamhammer)

Man kann Amplifier wirklich nicht vorwerfen, dass sie ihre Fans mit Neuerungen erschrecken. Nach dem kurzen akustischen Ausflug mit dem Hidden Track der EP "The Astronaut Dismantles HAL" (2005) hat Bandleader Sel Balamir schnell wieder auf die E-Gitarre umgesattelt und bläst ein Album unters Volk, für das man nur so dämliche Begriffe wie 'Dampframme' finden kann. "Insider" ist ein Koloss und Amplifier sind die absoluten Großmeister in der Mischung aus dichtem Sound und Transparenz. Druckvoll aber glasklar donnern die zwölf Songs aus den Boxen und auch wenn sich am Gesamtklang nichts geändert hat, sind Amplifier als Songwriter auf einem neuen Level angekommen. Die Tracks sind knackiger und der erkennbare Zug zur Hookline steht Amplifier besser. Wer an seiner Anlage noch keinen Subwoofer hat, sollte sich jetzt einen kaufen und ihn einem ersten Belastungstest unterziehen. [dmm: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a115044


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de