Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #506 vom 16.10.2006
Rubrik Neu erschienen

Arvo Pärt / Elora Festival Singers, Noel Edison "Triodion · Ode VII · I Am The True Vine · Dopo la Vittoria"

Klassik – Meditative Chormusik
(CD; Naxos)

Wenn die Weihnachtszeit heranrückt, dann nähern sich auch dem klassikinteressierten Hörer unvermeidlich die mehr oder minder gelungenen Sammlungen an weihnachtlicher oder pseudo-weihnachtlicher Chormusik. Die vorliegende CD mit Musik für unbegleiteten Chor des in Deutschland lebenden estnischen Komponisten Arvo Pärt (*1935) ist eine Alternative zu allerlei musikalischem Weihnachtskitsch. Den zwischen 1990 und 2001 entstandenen Kompositionen ist jene für Pärt typische tiefe Religiosität gemein, die er zu wirkungsvollen Werken formt. Zugänglicher (und dennoch faszinierend) kann zeitgenössische Chormusik heute kaum klingen.
Das kanadische Ensemble Elora Festival Singers unter der Leitung des Gründers Noel Edison erweist sich, wie schon 2004 bei der Aufnahme der "Berliner Messe", als ein ambitionierter und sensibler Klangkörper für die Musik Pärts. [sal: @@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a115139


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de