Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #528 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Gerd Baumann "Schwere Jungs"

Soundtrack – Musik zum gleichnamigen Film, überaus witzig und retro-originell
(CD; Traumton)

Die Stücke heißen "West St. Louis Scubadou", "In der Liebe bin ich König" oder "Zwölfenderpolka" und "Holzschlittenmarsch" – man weiß sofort was kommt: Bigband-Unterhaltung, Schlager und Dicke-Backen-Musik. Diese Mischung ist nicht nur kurios, sondern auch weitgehend exzellent gemacht. Sie klingt erstklassig nach gestern, wurde aber vom völlig heutigen Gerd Baumann komponiert und mit gediegenen Musikhandwerkern eingespielt. Die Geschwister Pfister trällern ein paar Lieder und geben dem Ganzen auch ein bisschen Prominentenschick. Der ist allenfalls deswegen notwendig, weil das Album 'nur' die Filmmusik zu einem netten Kommödchen über ewige Sieger, immerwährende Verlierer und den olympischen Geist ist, das der Regisseur Marcus H. Rosenmüller in den 1950er Jahren angesiedelt hat. Für "Schwere Jungs" hat er die schon bei seinem ersten Spielfilm "Wer früher stirbt, ist länger tot" erprobte Zusammenarbeit mit Gerd Baumann fortgesetzt.
Die Filmmusik bietet vielleicht nicht mehr als nostalgische, und zum Teil auch epigonale Unterhaltung, ist aber immer vergnüglich und hat durchaus Kultpotential. "Komm, gib mir einen Chu-Chu ...". [noi: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a115691


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de