Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #544 vom 23.07.2007
Rubrik Kolumne, Artikelreihe Peters Honky Tonkin' #13

Danni Leigh "Masquerade Of A Fool"

Honky Tonk – Nicht neu, aber sehr sympathisch und durchaus einigermaßen kantig
(CD; Uni)

Danni Leighs neues Album ist etwas mainstreamiger als der Vorgänger, aber sie hat es geschafft kantig zu bleiben und ist bei aller Tradition nie abgedroschen. Natürlich liegt das an ihrer Stimme und an ihrem sehr sympathischem Rüberkommen. MitspielerInnen wie Glen Duncan, Tammy Rogers (beide Fiddle und Mandoline) oder Steve Hinson (steel) tun das ihre und so spielt Danni Leigh die Musik, die in die Honky Tonks dieser Welt gehört: feinen Bakersfield-Sound ohne Kompromisse. [pb: @@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a115956


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de