Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #569 vom 04.02.2008
Rubrik Kolumne, Artikelreihe Peters Honky Tonkin' #17

Candy Coburn "Rev It Up"

Mainstream Country – radiotauglich und dennoch gut
(CD; Candy Works)

Candy Coburn liefert mit ihrem Debütalbum ein klassisches und gutes Mainstream Country-/Honky-Tonk-Album ab. Independent produziert und auf eigenem Label veröffentlicht ist es quasi ihre Visitenkarte, die ihr bestimmt den Zugang in manches Platten-Boss-Büro öffnen wird. Im Moment ist sie, vom Mittelteil der CD abgesehen, noch 'Alt-Country' genug, um einen wirklich guten Eindruck zu machen. Mit zwei Duetten sammelt sie zusätzlich Pluspunkte: "Hard To Be Good In Texas" mit Jon Randall ist ein klassischer Stomper und "Fire On The Mountain" mit George McCorkle von der Marshall Tucker Band ein guter und gleichzeitig radiotauglicher Country-Song. [pb: @@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a116465


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de