Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #566 vom 14.01.2008
Rubrik Neu erschienen

Arnold Schönberg · Alban Berg · Anton Webern / Leipziger Streichquartett "Second Viennese School: Complete String Quartets"

Klassik – (Nicht nur) Zwölftonmusik für Streichquartett
(5CD; MDG)

Die Namen der österreichischen Komponisten Arnold Schönberg (1874-1951), Alban Berg (1885-1935) und Anton Webern (1883-1945) stehen für die sogenannte »Zweite Wiener Schule« und damit für die nicht immer den besten Ruf genießende Zwölftonmusik. Kaum eine andere Stilrichtung der Musik ist so umstritten: Unmelodisch, unverständlich, unhörbar sind die Attribute, mit denen Schönberg und seine Schüler immer wieder belegt werden, ohne dass man sich ernsthaft mit ihrer Musik beschäftigt hätte.
Einen exzellente Gelegenheit, sich ernsthaft und gewinnbringend mit der (Kammer-)Musik der Zweiten Wiener Schule auseinanderzusetzen und darin die Entwicklung von der Spätromantik in die Moderne nachvollzuziehen, bietet diese zurecht mit zig Preisen bedachte Box mit dem Gesamtwerk für Streichquartett der drei Komponisten; eingespielt vom Leipziger Streichquartett, dass sich damit als absolute Referenz für diese Musik empfiehlt. Ihnen gelingt es, die Musik stringent und nuancenreich aufzuschlüsseln und so wiederzugeben, dass man sich im vormals fremden Musikkosmos »Zwölftonmusik« besser zurecht findet. Eine der wichtigsten Veröffentlichungen des vergangenen Jahres! [sal: @@@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a116595


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de