Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #575 vom 17.03.2008
Rubrik Kolumne, Artikelreihe Peters Honky Tonkin' #18

Rhonda Vincent "Good Thing Going"

Modern Bluegrass – herausragend gespielt und dank vieler Spielarten durchwegs abwechslungsreich
(CD; Rounder)

Nachdem Alison Krauss nun schon eine Weile einen Schritt weiter geht, ist Rhonda Vincent unbestritten die First Lady in Sachen Modern Bluegrass und "Good Thing Going" bestätigt das: Innerhalb der Genre-Grenzen, die Rhonda Vincent nicht nur mit Pop, sondern auch in Richtung Western Swing und purem Country aufweicht, bietet das Album viel gutes Songmaterial und bleibt äußerst abwechslungsreich. Allem voran ist es herausragend gespielt, soulful gesungen und bewegt sich auch dank der Gäste – von Keith Urban über Russell Moore bis Bryan Sutton – weit über dem Durchschnitt. Rhonda Vincent hält, was sie mit dem Titel verspricht: Good thing going. [pb: @@@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a116703


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de