Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #575 vom 17.03.2008
Rubrik Neu erschienen

Van Morrison "Keep It Simple"

Celtic Soul – Diesmal fast kammermusikalisch
(CD, LP; Exile)

Van Morrison veröffentlicht fast so schnell Alben wie RTL2 schlechte Shows produziert. Dabei muss man für "Keep It Simple" keine neuen Umschreibungen für seinen Sound finden, aber Morrison hat Ernst gemacht und sieht den Albumtitel als Überschrift. Dicke Bläser und das ganz große Besteck fallen meistens aus und ihr Fehlen räumt den Blick frei auf elf unverbaute, sehr bodenständige Songs. Die Mischung aus Blues, Jazz, Soul und Folk ist – wie immer – nicht neu, aber diesmal gibt es keine Totalausfälle.
"Keep It Simple" ist kein großes Alterswerk, zeigt aber deutlicher als viele andere seiner Platten das handwerkliche Können des grummeligen Iren. [dmm: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a116796


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de