Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #578 vom 07.04.2008
Rubrik Frisch aus den Archiven

Joy Division "The Best Of Joy Division"

Post-Punk/Wave – Umfassende und lohnenswerte Werkschau
(2CD; Rhino)

Selbst wer noch nie einen Song von Joy Division gehört hat, kennt zumindest ihren Namen. Als Generalreferenz für Bands wie Editors oder Interpol wurden Joy Division in den vergangenen Jahren mehr als häufig genannt und der Corbijn Film "Control" hat aktuell nochmal die mediale Aufmerksamkeit gepusht. Also wurde es wieder Zeit für eine Werkschau der düster-schönen Welt der vier Briten. Wer tatsächlich noch kein Album von Joy Division besitzt, muss jetzt nicht mehr lange nachdenken: Die Tracklist der ersten CD berücksichtigt alle drei Platten, ergänzt um fünf Songs (unter anderem natürlich "Love Will Tear Us Apart"), die nie auf einem Album erschienen sind. Die zweite CD komplettiert die Sammlung mit acht Songs von zwei unveröffentlichten John-Peel-Sessions (1979), zwei weiteren Aufnahmen für die TV-Show "Something Else" und ein kurzes Interview mit Ian Curtis und Stephen Morris.
Auch wenn man das Gefühl nicht los wird, dass der Einfluss der Band immer ein bisschen überhöht wird und man das tragische, kurze Leben von Ian Curtis auch gerne als Marketing-Instrument einsetzt, ist der Titel "The Best Of Joy Division" hier ausnahmsweise nicht zu hoch gegriffen. [dmm: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a116826


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de