Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #576 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Jason Collett "Here's To Being Here"

Indie – Zwischen Kreativitätsüberschuss und Verweigerung
(CD; Arts & Crafts)

Die Songs von Jason Collett öffnen nicht gleich jedem die Tür. Man muss ein paar Mal klopfen, ein bisschen warten und hoffen, dass man irgendwann Zugang findet. Dabei geizt der Gitarrist von Broken Social Scene nicht mit großen Melodien und »Uuhs«, »Aahs« und »Shalalas«, aber viel bleibt erstmal nicht hängen. Obwohl er viel ideenreicher als der durchschnittliche Singer/Songwriter ist, werden die Lieder durch diese Ideendichte manches Mal fast erschlagen. Man wünscht sich, dass Collett mehr Willen zu einem ganz großen Song hätte, aber zu simpel darf es nicht sein und 'Pop' gilt letztlich doch als Schimpfwort. Speziell zum Ende hin hat man das Gefühl aus der Tür geschoben zu werden als wäre nix gewesen. Da hilft nur eins: Nochmal anklopfen. [dmm: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a116846


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de