Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #582 vom ..
Rubrik Kolumne

Simon Says "Tardigrade"

RetroProg – Mehr als nur ein tadellos ausgeführtes RetroProg-Album?
(CD; Galileo Records)

"Tardigrade" ist das dritte Album der schwedischen RetroProg-Quintetts Simon Says (nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Alternative-Rock-Truppe aus den USA) und dieses Mal scheinen die Mannen um Bandkopf Stefan Renström alles richtig gemacht zu haben: Die Fans und Rezensenten der Prog-Szene scheinen außer sich vor Entzückung zu sein. Das Album trifft offenbar in seinem streng durchgehaltenem Retro-Sound genau den Geschmack des Progressive-Rock-Mainstreams.
Stilistisch orientieren sich Simon Says an den großen Vorbildern Yes und (in deutlich geringeren Anteilen) Genesis; düstere Klänge, die gar nicht mal so untypisch für skandinavische Underground-Bands sind, sucht man bei ihnen vergebens. Alles in allem klingen Simon Says ein wenig wie eine dreckigere Variante der Szene-Platzhirsche Flower Kings. mit mehr Rock-Anteilen und weniger Fusion-Allüren. Trotzdem fehlt mir an diesem an und für sich erfreulichen Album etwas, das ich kaum festmachen kann. Zum einen bin ich mit dem Gesamtsound des Albums nicht glücklich, zum anderen finde ich viele Kompositionen auf dem Album zwar ordentlichst ausgeführt, dennoch wollen die meisten Nummern bei mir nicht zünden, nicht hängenbleiben.
Ob "Tardigrade" dann wirklich mehr als nur ein tadellos ausgeführtes RetroProg-Album ist, wird sich zeigen. Nicht alles, was meinen Geschmack nicht trifft, ist zwingenderweise in meinen Augen (pardon, meinem Ohr) schlecht. [sal: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a116977


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de