Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #605 vom 03.11.2008
Rubrik Frisch aus den Archiven

Chet Baker & The Bradley Young Trio "Chet In Chicago (The Legacy, Vol. 5)"

Jazz – der legendäre Trompeter/Sänger mit unveröffentlichten Studioaufnahmen (1986)
(CD, LP; Enja)

Coltrane, Miles und Chet Baker, das sind jene großen Jazz-Autoritäten, denen ich immer wieder gerne zuhöre. Da mag das Trio des Chicagoer Pianisten Bradley Young zwar elegant, doch eher konservativ routiniert Straight Ahead spielen – Baker bläst sein Horn auf diesen bisher unveröffentlichten Studio-Aufnahmen stoisch, cool blue as ever. Mogelt sich mitunter durch die rasanten Unisono-Läufe der Begleiter, trompetet oder singt aber jeden Ton hingebungsvoll, als ob's der letzte wäre. Seine Trademark-Interpretation des Rodgers/Hart-Klassikers "My Funny Valentine" darf natürlich auch hier nicht fehlen.
Zurück zum Vinyl? Die schwarze Scheibenversion lockt mit einem zusätzlichen Bonustrack. [bs: @@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a117401


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de