Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #620 vom 09.03.2009
Rubrik Texte - lesen oder hören

Charles Dickens "Große Erwartungen"

Hörbuch – Hans Paetsch führt uns durch die harte Welt von Pip
(17CD+MP3-CD; Grosser & Stein)

Tagelang hing ich übermüdet im Büro herum und soff große Bembel Kaffee. In den Nächten blieb ich wach und hörte ein Hörbuch. Nein, ich wollte nicht vernünftig sein! Ich war einem Stoff verfallen, der mich wie eine Droge meiner Widerstandskraft beraubt hatte: "Große Erwartungen" von Charles Dickens. Und der Roman ist lang. Hans Paetsch liest ihn auf 17 CDs. Ungekürzt. Als ich dieser Droge einige Nächte später beraubt war, dauerte es, bis ich ein neues Hörbuch beginnen wollte. Denn die Welt von Pip, dem Waisenjungen, der bei seiner Schwester aufwächst, und dann mit der perversen Welt der Reichen konfrontiert wird, konnte ich nur langsam und mit Trennungsschmerz verlassen. Die erst im 20. Jahrhundert entwickelten Konzepte wie Identität und Entfremdung hatte Dickens längst erkannt – er verblüfft im 1861 fertiggestellten Roman mit seiner psychologischen Beobachtungsgabe, aufs Nanogramm ausgewogenem Feingefühl und – jeder kennt seinen Oliver Twist – schockierender Sozialkritik.
Wer jetzt interessiert ist, der sollte auch wissen, dass der einzigartige Vorleser Hans Paetsch, den ein Kollege mal mit »so klingt der Pressesprecher von Gott« umschrieb, auch Dickens' "Oliver Twist" und "Nicholas Nickleby" eingelesen hat, hier darf es dann direkt weitergehen.
"Große Erwartungen"? Weit übertroffen! [vw: @@@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a117591


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de