Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #622 vom 23.03.2009
Rubrik Neu erschienen

Olli Schulz "Es brennt so schön"

Deutsch-Rock – zwischen Ernst und Bibo
(CD, LP; Columbia)

Als bei Hansen Band vor rund drei Jahren die Band Walking Concert im Vorprogramm auftrat, gab es nicht wenige Zuschauer, die ihre Begleitungen kurz über die Hintergründe informiert haben: »Walter Schreifels... Indie-Legende, Quicksand, Rival Schools... du weißt schon«. Dass Schreifels inzwischen in Deutschland lebt und beste Verbindungen zur Grand-Hotel-van-Cleef-Belegschaft hat, ist bekannt und somit weder die Kombination mit Tomte noch die Nähe zu Olli Schulz verwunderlich. Richtig spannend wird es erst, wenn man weiß, dass Walter Schreifels an der Musik zu "Mach den Bibo" mitgeschrieben und die Instrumental-Spuren mit seinen alten Kumpels in New York eingespielt hat. Da kann man mal gepflegt sprachlos sein. Doch zum Album: "Es brennt so schön" knüpft logisch an der musikalischen Entwicklung von Olli Schulz an, aber es beschleicht einen das erste Mal das Gefühl, dass er zu viel will. Sein unbekümmert ernsthafter Nerd-Humor weicht hinter versierten Deutschrock, der zwar mit manch großer Zeile aufwartet (»die Guten, sie bluten, weil die Schlechten sie knechten«), aber das Album will sich nicht wirklich im Herzen festsetzen.
Für einen richtigen Rockstar fehlt es Olli Schulz vielleicht doch noch ein bisschen an Coolness und selbst wenn man den Humorausflug in Richtung Bibo mag – die kleine Grauzone dazwischen hat er auf seinen ersten drei Alben besser getroffen. [dmm: @@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a117901


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de