Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt ]Ausgabe #624 vom 06.04.2009
Rubrik Frisch aus den Archiven

Radiohead Collector's Editions "Pablo Honey", "The Bends", "OK Computer"

Rock – umfassender Blick zurück (1993-97)
(2CD+DVD; Parlophone)

Die Homepage der Band schweigt sich über die jetzt erschienenen Sondereditionen ihrer ersten drei Alben aus, aber egal ob Radiohead hinter der VÖ-Politik ihres alten Labels stehen oder nicht: Die Box-Sets lohnen sich. Die 'Collector's Editions' enthalten neben dem regulären Album jeweils eine üppig ausgestattete Bonus-CD mit Demos, Live-Auftritten oder Raritäten. Bei der 'Special Edition' kommt jeweils noch eine DVD mit TV-Auftritten, Videos oder Live-Konzerten dazu. Schade, dass ausgerechnet bei dem Meilenstein "OK Computer" (1997) die DVD recht dürftig ausgefallen ist. Die drei Videos sind bekannt und die Mitschnitte von "Later... with Jools Holland" sind ein deutlich schmaleres Paket als bei "Pablo Honey" (1993) und "The Bends" (1995), wo die Sondereditionen vollgestopft sind bis an den Rand.
Wenn man sich so eingehend mit den ersten Radiohead-Werken beschäftigt, wird noch einmal deutlich, dass selbst das konventionell rockende Debüt zeigt, welches Potenzial diese Band schon immer hatte. "The Bends" ist zwar alles andere als kantig, aber der Flow der zwölf Songs und die Qualität von Einzel-Tracks wie "Street Spirit" oder "Fake Plastic Trees" stellen 14 Jahre nach dem Erscheinen immer noch manche Band in den Schatten.
"OK Computer" ist dann schließlich das Manifest, das bis heute als Referenz für intelligente Rockmusik herhalten muss, bevor sich Radiohead mit "Kid A" (2000) lustvoll selbst demontierten.
Radiohead waren und sind eine spannende Band. Man kann sich ohne Schmerzen mit der Vergangenheit beschäftigen, muss aber nicht fürchten von der Zukunft gelangweilt zu werden. [dmm: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a117912


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de