Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt | >> ]Ausgabe #643 vom 14.09.2009
Rubrik Editorial

Screenshot iTunes Music Store

...but we like it - don't we?

Liebe Leserinnen und Leser,
unter der Überschrift »It's only Rock'n'Roll« präsentierte Apple letzte Woche die neue iPod-Generation. Direkt mit dem Erfolg der iPods hängt der iTunes Music Store zusammen und hier gibt es jetzt etwas Neues: Steve Jobs beklagte den Genuss-Verlust beim Wechsel von der LP zur CD und noch weiter zum Download. »So sollte es nicht sein!« Mit Sonderausgaben von Alben will er uns »das gute alte Albumerlebnis« wiederbringen: »iTunes LP« (man beachte die Hintergrundgestaltung).
Aktuell gibt es sechs Alben zwischen den regulären €10 bis zu €17: Bob Dylan "Highway 61 Revisited" (1965), The Doors "The Doors" (1967), Grateful Dead "American Beauty" (1970), Norah Jones "Come Away With Me" (2002), Jay-Z "The Blueprint 3" (2009), Muse "The Resistance" (2009).
Als Fan von CD-Booklets und früher natürlich Aufklappcovern einschließlich Songtexten und Liner Notes auf den LP-Hüllen, mache ich den Selbstversuch und schaue mir "Come Away With Me" als iTunes LP an.
Dass am Ende dieses 'Rock'n'Roll'-Events ausgerechnet Norah Jones als Live-Gast zwei Songs spielte (»So früh habe ich noch nie gespielt«), passt zum etwas unausgewogenen Gesamteindruck. [mmh]


URL: http://schallplattenmann.de/a118368


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de