Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #656 vom 14.12.2009
Rubrik Feature, Artikelreihe Klassische Weihnachtsmusik aus sechs Jahrhunderten

Quelle: http://www.cpo.de

Johann Mattheson / Kölner Akademie, Michael Alexander Willens "Das größte Kind"

Klassik – Barockes Weihnachtsoratorium
(CD; cpo)

Der Hamburger Komponist Johann Mattheson (1681-1764) ist einer jener vielen 'kleinen Meister' des deutschen Barocks, die heutzutage weitgehend vergessen worden sind. Der Zeitgenosse Bachs und Händels, mit letzterem war er eng befreundet, war eine wichtige Figur der Hamburger Musikszene, zunächst als Komponist, später als Musiktheoretiker. Sein Oratorium "Das größte Kind" wurde 1720 im Hamburger Dom, dessen musikalischer Direktor er 1715-1728 war, uraufgeführt. Es ist nur eines von 33 Oratorien, die Mattheson neben sechs Opern und zahlreichen Orchester- und Kammerwerken schrieb.
Das Raritätenlabel cpo hat das knapp einstündige Weihnachtsoratorium in seiner Reihe 'Musica Sacra Hamburgensis 1600-1800' in hochkarätiger Besetzung veröffentlicht. Einige der besten deutschen Barocksänger, darunter Susanne Rydén, Wolf Matthias Friedrich und Nele Gramß, hauchen gemeinsam mit der exzellenten Kölner Akademie unter Michael Alexander Willens diesem vergessenen Meisterwerk Leben ein. Dazu kommt der festliche, fröhliche und geradezu opernhafte Charakter des Werkes mit vielen schönen Arien und Chören. Unterm Strich ergibt das eine der schönsten Veröffentlichungen im Bereich der (klassischen) Weihnachtsmusik. [sal: @@@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a118597


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de