Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #666 vom 15.03.2010
Rubrik Neu erschienen

Quelle: http://www.elektrohasch.de/

Causa Sui "Summer Sessions Vol. 1-3"

Space Rock/Psychedelic/Stoner/Jam – Session-Mucke für Anspuchsvolle
(3CD, 3LP; Elektrohasch)

Wir schreiben das Jahr 2010. Die Saurier sind schon lange ausgestorben, ausufernde Gitarrensoli seit Urzeiten verboten. Aber was ist das? Ein kleines Label trotzt der Zeit und bringt ein Digipack mit gleich drei CDs voller Space-Rock-Improvisationen auf den Weg: "Summer Sessions Vol. 1-3". Gestern noch hätte ich um solch eine schwer wiegende Veröffentlichung einen größtmöglichen Bogen geschlagen. Heute bin ich bereits Fan dieser Musik.
Der Grund warum mich diese Ausgrabung – so gar nicht fossiler Hippie-Saurier mit Namen Causa Sui – dann doch noch gekriegt hat, liegt an diesem verflixten Bass-Riff. Monoton und einprägsam bildet es das Fundament der Improvisationen, vor allem auf dem ersten Tonträger. Würde man Brant Björk zwingen "Tubular Bells" aufzuführen, könnte eine ähnliche CD dabei herauskommen. Immer wieder schälen sich die gleichen Töne aus den Sound-Vorhängen, die die Dänen in ihren Sessions spinnen. Dadurch werden die auf- und abschwellenden Collagen immer wieder rechtzeitig diesem Riff untergeordnet. Bevor der Hörer also endgültig wegdriftet, holt ihn die angenehme Monotonie wieder auf den Boden zurück. Überwiegen auf der großartigen ersten CD die Stoner-Elemente, ist die dritte etwas verspielter und psychedelischer, aber von ähnlichem Kaliber.
CD#2 mit ihren Rockismen, dem nervig-jazzigen Saxofon und dem ständigen Hippie-Getue war mir dann doch zu viel – trotzdem: Die Euphorie wird bleiben!
Für die Statistiker: @@@@ Session Vol. 1, @@ Session Vol. 2, @@@ Session Vol. 3. [lp: @@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a118641


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de