Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt ]Ausgabe #666 vom 15.03.2010
Rubrik Kolumne, Artikelreihe Sal's Prog Corner #87

Eatliz "Delicately Violent"

Pop/Rock/Alternative – dieses Mal mit 'not so complicated pop' aus Israel
(MP3; Anova)

Nur als Download erhältlich ist die neue EP "Delicately Violent" der israelischen Truppe Eatliz (zu Deutsch 'Schlachthaus'), die Ende 2008 mit ihrem Debüt-Album "Violently Delicate" einen sensationellen Überraschungscoup landen konnten. Die Mischung aus schrägen Tönen, ohrwurmhaften Melodien, kraftvollem Rock und der beeindruckenden Stimme der Sängerin Lee Triffon machte einfach Spaß und verband die von mir so skeptisch beäugte Pop-Welt mit unverkrampfter Rockmusik und fast unmerklich eingeflochtenen Avantgarde-Einflüssen.
Die neue EP ist deutlich einfacher ausgefallen, die krummen Takte und die seltsamen Wendungen in den Songs vermisst man hier völlig: Typisches B-Seiten-Material, würde ich sagen. Gut, aber kein Vergleich zum Album, mit einer Ausnahme allerdings: Ganz am Ende der EP covern Eatliz den Björk-Song "Army Of Me" und lassen es doch noch so richtig krachen. Und schon allein diese äußerst gelungene Cover-Version rechtfertigt dann doch die Anschaffung, zumindest für der Fan des Debüts.
Apropos Debüt: Wenn man die Mailing List der Band abonniert, erhält man das exzellente Debütalbum "Violently Delicate" und einige Tracks eben dieser neuen EP "Delicately Violent" als kostenlose MP3-Downloads in exzellenter 320-kbps-Qualität. Und ich freue mich schon auf den Mai 2010, in dem Eatliz durch Europa touren werden und auch in Schallplattenmann-Land Station machen werden. [sal: @@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a118834


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de