Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #694 vom 01.11.2010
Rubrik Kolumne, Artikelreihe Sal's Prog Corner #91

Jethro Tull "Stand Up"

Prog/Folk/Bluesrock – Klassiker im Deluxe-Gewand (1969/70)
(2CD+DVD; Chrysalis)

Mit einer gewissen Berechtigung kann man behaupten, dass das zweite Jethro-Tull-Album "Stand Up" (1968) das erste richtige Jethro-Tull-Album war. Das Debüt "This Was" (1968) war noch stark bluesorientiert, auch wegen des Leadgitarristen Mick Abrahams. Ab dem zweiten Album dominierte Ian Andersons Faible für Folk und eklektizistische Musik den Sound. Abrahams verließ die Band und wurde durch Martin Barre ersetzt, der bis heute neben Anderson die einzige Konstante der Tull-Besetzung geblieben ist. Unsterblich wurde das Album durch die berühmte Bach-Adaption "Bourrée" (aus der Suite für Laute in e-Moll, BWV 996).
Bereits 2001 erschien eine remasterte und erweiterte Ausgabe des Albums. Diese wurde nun für die jetzt erschienene 'Deluxe Edition' noch einmal um zahlreichen Bonus-Tracks erweitert, hauptsächlich BBC-Aufnahmen und das zuvor in voller Länge nur in dem Box-Set "25th Anniversary Box Set" (1993) erhältliche Konzert aus der Carnegie Hall vom 4.11.1970, letzteres doppelt als Audio-CD und als Bonus-Audio-DVD in verschiedenen Abmischungen (DTS, Dolby Digital 2.0 und 5.1, LPCM stereo) und ungekürzten Ansagen (die auf die Audio-CD so nicht gepasst hätten) sowie einem zusätzlichen Interview mit Ian Anderson zum Album. Das Cover ist sehr schön als Pop-Up-Sleeve gestaltet, das Booklet mit neuen Liner Notes versehen, kurzum: Die ultimative Version eines bahnbrechenden Albums für die Band, das übrigens das einzige Nummer-Eins-Album der Band in Großbritannien bleiben sollte. [sal: @@@@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a119336


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de