Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt ]Ausgabe #711 vom 30.05.2011
Rubrik Frisch aus den Archiven

Quelle: israel-music.com

Din Din Aviv "Sodotay"

Din Din Avivs Pop-Geheimnisse (2006)
(CD; Labeleh)

Die israelische Künstlerin Din Din (eigentlich: Dina) Aviv kommt aus einer musikalischen Familie. Zum ersten Mal war sie auf dem Album "Alidin" ihrer Mutter Aliza Aviv zu hören. International bekannt wurde sie durch Duette mit Idan Raichel "Im Telech" ("If you leave") und Jael Naim. Ihre erste eigene Solo-CD "Sodotay" ("My Secrets") erschien 2006 und manifestierte ihren Erfolg als erfolgreiche Sängerin in Israel.
Die 13 hebräischen Songs von "Sodotay" zeigen die ganze Bandbreite von Din Din Avivs musikalischem Können. Mit ihrer schönen, sanften Stimme, die zugleich mädchenhaft und erotisch klingt, entführt sie den Zuhörer in ihre Traumwelt, untermalt von zarter Gitarren- und Geigenbegleitung. Für den Song "Holemet" ("Träumer") hat sie sich Unterstützung durch Mosh Ben Arie geholt. Eine perfekte stimmliche Harmonie.
Din Din Aviv bezeichnet "Sodotay" als ihre musikalische Selbstfindung, was ihr wunderbar gelungen ist.
[Nur per Versand erhältlich.] [ad: @@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a119475


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de