Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B005CM9ECQ&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2023-11-28T09%3A44%3A02Z&Signature=blSJQAS%2BXaxN7mG5vOPWvvIe2IQeaEVdvX4iJdnd9I8%3D): Failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 410 Gone in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #719 vom 03.10.2011
Rubrik Neu erschienen

Girls "Father, Son, Holy Ghost"

Indie, Rock und Röcke – Liebe ist wie ein Fluss, ein gebrochenes Herz wie eine einsame Insel
(CD, LP; Pias UK/Turnstile)

Die Girls Christopher Owens und Chet White aus San Francisco eröffnen ihr neues Album mit "Honey Bunny", einem gut gelaunten Drei-Minuten-Popsong, der sowohl in der Tradition mancher Beach-Boys- oder Beatles-Klassiker steht, aber durchaus auch an das eigene Debüt "Album" erinnert. Dann werden die Songs anders, anspruchsvoller und länger. »Nothing's gonna get any better if you don't have a little hope.« Es zeigt sich, dass das Duo keine Ein- oder Zweitagsfliege in Sachen Lo-Fi-Folk war, sondern mehr Potenzial in ihm steckt, als manche vielleicht vermuteten. Ihr "Album" von 2009 erweist sich im Nachhinein als Anlauf zu etwas noch Größerem.
Die stetig wachsenden Songs von Owen und White auf "Father, Son, Holy Ghost" pendeln musikalisch zwischen Lagerfeuermelancholie, Hotelzimmer-Soul und lautem Rock. Das Gitarren-Riff im nach Liebe Ausschau haltenden "Vomit" könnte auch von Neil Young sein; natürlich nur bis der Song zu souligem Sixties-Gospel wird. Hier ist Liebe wie ein vorbeifließender Fluss, gebrochene Herzen wie einsam darin treibende Inseln. Überhaupt wehen viel Sehnsucht, Verlangen und Verlorenes durch das neue Girls-Album: »Maybe it's all right, I mean, I went and found the modern world, but I miss the way life was when you were my girl.«
Ganz klar eines der Alben 2011!
Anspieltipps: "Saying I Love You", "Vomit", "My Ma", "Love Like A River", "Jamie Marie". [gw:@@@@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a119747


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de