Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #721 vom 12.12.2011
Rubrik Neu erschienen

Israel Nash Gripka "Barn Doors And Concrete Floors"

Americana – Kraftvoll aus der Scheune
(CD, LP; Blue Rose)

Solch einen Sound liefert die Stadt nicht. Für diesen kraftvollen Klang, diese Dichte, diese Intimität musste Israel Nash Gripka mit seinen Freunden aufs Land und in die Berge umziehen. Eine Scheune in den Catskill Mountains nördlich von New York lieferte das passende Ambiente für ein – nach "New York Town (2009) – herausragendes zweites Album. Israel Nash Gripka ist ein Ausnahmemusiker: Er schreibt hervorragende Songs, singt intensiv und spielt dazu noch so gut Gitarre und Mundharmonika, dass das Endprodukt nur formidabel werden kann. Und so liefert er auf "Barn Doors And Concrete Floors" elf facettenreiche Stücke, bei denen er sich zwar nicht wiederholt, aber gleichwohl eine deutliche Duftmarke setzt. Israel Nash Gripka hat seinen Stil gefunden. Dieser ist, was im Genre niemanden verwundern mag, tief in den 1970er Jahren verwurzelt. An vielen Stellen steht Neil Young Pate, der Gesang lässt zum Teil aber auch erahnen, wie die Stones und vor allem Mick Jagger mit noch mehr Country-Einschlägen klingen würden ("Louisiana"). In Szene gesetzt wurde das Ganze von Steve Shelly (Sonic Youth), der auch Schlagzeug spielt.
So hat sich der Ausflug aufs Land nicht nur für die Musiker gelohnt. Er lohnt sich auch für uns Hörer und ist ein schönes Geschenk (nicht nur) für Neil-Young-Fans. [hb: @@@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a119822


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de