Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #112 vom 19.07.1998
Rubrik Neu erschienen

Dave Alvin "Blackjack David"

Singer/Songwriter-Folk
(CD)

Dave Alvin ist älter und damit auch ruhiger geworden. Waren die Blasters Anfang der 80er noch 120%ige Energie und Rock'n'Roll pur, besinnt sich deren Kopf Ende der 90er auf eine Musik, deren Ursprung noch vor der "Erfindung" des Rock'n'Roll liegt. Folkig und nahezu akustisch kommt "Blackjack David" daher und auch textlich geht's nicht mehr um wüsten "Sex & Drugs & Rock'n'Roll" sondern um den 'Evening Blues', Geschichten 'From A Kitchen Table' oder den 'New Highway'. Abgerundet durch Uptempo-Songs wie 'Abilene' oder das fast Cajun-artige 'Mary Brown' ist "Blackjack David" ein schönes, in sich geschlossenes Album geworden, das Dave Alvin wahrscheinlich keine neuen Fans gewinnen wird, aber denen, die mit ihm gealtert sind, große Freude bereitet. [pb: @@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a102737


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de