Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #375 vom 02.02.2004
Rubrik Neu erschienen

Electrelane "The Power Out"

Indie-Orgel-Rocking... Stereolab lassen grüßen
(CD, LP; Too Pure)

Mit "The Power Out" legen Electrelane ihr zweites Album vor. Gerade mal drei Wochen wurden unter der Leitung des legendären Steve Albini benötigt, die elf Songs unter Dach und Fach zu kriegen. War das Debüt "Rock It To The Moon" noch rein instrumental gehalten, warten die vier Damen diesmal durchgängig mit opulentem Gesang auf. Außerdem geht's auch gleich noch äußerst multilingual zur Sache, neben der englischen Muttersprache kommen auch Deutsch, Französisch und Spanisch zum Einsatz. Musikalisch erinnert mich das Ganze über weite Strecken sehr an Stereolab vor ca. zehn Jahren, die ja, wie es der Zufall so will, ihre Karriere ebenfalls auf selbigem Too Pure-Label starteten. Electrelane gehen jedoch etwas ruhiger zur Sache, keine Gitarrensoundwälle, doch gerade die mehrstimmig gesungenen Songs in spanisch und französisch lassen die Stereolab-Assoziationen aufblitzen. Auch textlich sind die vier Damen nicht bescheiden, für den deutschen Song wurde gar Nietzsche vertont. Auch nett "The Valleys", wo man zur Abwechslung mal den erhabenen Stimmen eines Chicagoer Männerchores lauschen kann.
Insgesamt solides Indiegerocke, ohne große Überraschungen, leicht melancholisch, mit ein wenig Georgel dazu. [lr: @@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a111363


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de