Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #67 vom 20.07.1997
Rubrik Neu erschienen

Foo Fighters "The Colour And The Shape"

Independent ex-Grunge
(CD, 2LP)

Der Erstling der Foo Fighters konnte mich seinerzeit nicht voll überzeugen; daher war erst einmal Skepsis gegenüber dem Nachfolgealbum "The Colour And The Shape" angebracht, die sich allerdings nach den ersten Durchläufen nicht nur auflöste, sondern sogar in Staunen und Begeisterung verwandelte. Beachtlich, wie ex-Nirvana-Schlagzeuger Dave Grohl zusammen mit Pat Smears und N. Mendel Alternativ-Rock, Breitwand-Grunge und gelungene Rock-Klischees zu einem produktionstechnisch superfetten Brachialspektakel mit geilen Riffs und sanften Phasen zusammengeschraubt haben. Auf dieser straighten US-Platte findet sich für jede Stimmung der passende Song und die Foo Fighters - jetzt auch zur richtigen Band mutiert - fighten in bester Spiellaune um jeden einzelnen Hörer. What you hear is what you get! [gw: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a101705


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de