Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #172 vom 24.10.1999
Rubrik Neu erschienen

Rick Danko Band "Live On Breeze Hill"

Ur-Americana, ex-The Band
(CD; Woodstock)

Rick Danko hat sich nach einigen gesundheitlichen Problemen wieder berappelt und erinnert sich seiner besten Tage. Indem er weiter tourt, die alten Gefährten um sich schart, Vitalität demonstriert, singt, als gelte es, noch einmal von vorne anzufangen. Nach dem Austritt von Robbie Robertson aus der Band übernahm er "dort" die Führung, aber er spielt die alten Songs auch in anderem Kontext, zum Beispiel auf "Live On Breeze Hill", am 23. Mai 1998, auf 'ner Party oder so, mit heftig Blechgebläse als Begleitung. Und vor allem der Keyboard-Derwisch Garth Hudson ist quirlig wie eh und je; Ciarlante, Weider und Hurwitz von der neu geformten "Band" sind auch mit dabei. Immer noch für Gänsehaut gut: "Stage Fright", "Shape I'm In", oder "It Makes No Difference"... Das Album kommt im politisch korrekten Pappcover und ein Teil der Erlöse geht an Greenpeace. Schön. [www: @@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a104222


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de