Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #200 vom 05.06.2000
Rubrik Neu erschienen

Estampie "Ondas"

Atmosphärische Reise ins musikalische Mittelalter
(CD; Red Moon)

Als ich vor ein paar Wochen die CD von Väsen besprochen habe, war ich mir sicher, dass ich bislang auf keiner Aufnahme eine Nyckelharpa gehört hatte. So schnell kann's gehen: Die deutsche Band Estampie benutzt diese und andere alte Instrumente, um die Musik des Mittelalters "neu zu denken", wie im Booklet steht. Die Texte sind ausschließlich aus dem 13. und 14. Jahrhundert und werden mit den Kompositionen von Michael Popp stimmig zusammengeführt. Bei Musik dieser Art liegt immer das Vorurteil der "Rittermusik" in der Luft, aber "Ondas" ist breiter gefächert. Der Bogen spannt sich von klassischen Einflüssen, die sich hauptsächlich im Gesang niederschlagen, über ausgelassene Instrumentals ("Estampie") bis hin zu dem percussiven "O Fortuna" mit einem Text von (nicht aus!) Carmina Burana. Mittelalterliche Musik erlebt ja seit einigen Jahren ein Revival; meistens in Verbindung mit harten E-Gitarren. Zieht letztere ab, addiert Anspruch und Authentizität und ihr habt eine Vorstellung davon, wie die Musik von Estampie klingt. Oder, um nochmal das Booklet zu zitieren: "...eine klingende Phantasie über jene Schimäre, die man Mittelalter nennt." [dmm: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a105160


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de