Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #351 vom ..
Rubrik Texte - lesen oder hören

Peter Kemper (Hrsg.) "Rock-Klassiker"

Künstler- und Band-Porträts
(Reclam)

Wir brauchen uns gar nicht zu streiten, wo zum Beispiel Pop aufhört und Rock anfängt. Bei "Rock-Klassiker" geht es nämlich gar nicht um Rockmusik, sondern um viel mehr: um den Kanon der populären Musik. So, oder wenigstens "Klassiker der populären Musik" müsste das dreibändige Werk eigentlich heißen, das weit über den Tellerrand der Rockmusik, zum Beispiel auch zu Reggae, Country und Techno Ausschau hält. Aber das fetzt nicht so. Dafür fetzen die meisten Porträts von AC/DC über Miles Davis, Roxy Music, die Rolling Stones oder Tom Waits bis zu – natürlich – Frank Zappa. Auf satten 1580 Seiten (inkl. Register) finden sich gut 110 "Klassiker" – und dazu zählen durchaus auch Künstler wie Oasis oder Sven Väth. Die sind zwar noch nicht so altehrwürdig wie Neil Young, aber ebenso eindeutige Meilensteine auf dem Weg der populären Musik. Wie bei jeder Auswahl darf man auch hier manchmal die Stirn runzeln. Sind die Prinzen wirklich so wichtig oder haben nicht doch ABBA mehr geleistet? Wenn schon die Monkees aufgenommen wurden, warum nicht auch Take That? Und waren Henry Cow tatsächlich so prägend? Alles Peanuts, wenn man den Inhalt betrachtet. Die ausführlichen Beiträge bringen wesentlich mehr als man es von Lexika gewöhnt ist. Sie beschränken sich nicht auf biographische Daten, sondern zeigen auch Entwicklungen auf, präsentieren mitunter ein ganzes Genre und charakterisieren treffend Künstler und Musiker – und dazu sind die Beiträge meistens genussvoll zu lesen. [ms]


Permalink: http://schallplattenmann.de/a110736


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de