Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #395 vom 28.06.2004
Rubrik Neu erschienen

Tété Alhinho "Voz"

Wunderschön sparsames Album von einem großen kapverdischen Sangestalent
(CD; World Connection)

Letztes Jahr feierten wir an dieser Stelle die kapverdische Band Simentera, an deren vielschichtigem, betörend schönem Sound Tété Alhinho einen nicht geringen Anteil hat. Die Sängerin hat nun mit dem Gitarristen und Simentera-Mastermind Mario Lucio ihr fünftes, nicht minder schönes Album unter eigenem Namen aufgenommen.
"Voz" ist sparsam arrangiert; meist wird Alhinhos angenehm warme, sehnsuchtsvolle Stimme nur von Lucios virtuos-flockigem Gitarrenspiel eingerahmt. Die Musik der Kapverden ist, man weiß es spätestens seit Cesaria Evora, von großer Melancholie durchdrungen, doch in ihrem Innern wohnt die Lebenslust, die Freude, das Glück. Tété Alhinho bringt diesen scheinbaren Widerspruch bestens in Einklang: Die Platte wirkt wie Balsam, selbst wenn man statt auf's Meer auf einen tristen Parkplatz schaut. [pg: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a112018


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de